Nachrichten

25, 40, 50, 60, 65, 70, 75, 90 – Was wie eine Ansammlung nahezu beliebiger Zahlen aussieht, spiegelt in Wirklichkeit die Lebensgeschichte von 26 Frauen und Männer wider.

Früher wurden die beiden Heiligenfiguren bei Fronleichnam von der Jugend mitgetragen. Jetzt haben sie einen ehrenvollen Platz an der Kirche gefunden. 

Bei einem feierlichen Gottesdienst am Montag, 20. Juni, hat Weihbischof Ulrich Boom in der Pfarrkirche St. Michael zu Euerfeld neun neue Gottesdienstbeauftragte aus dem Dekanat Kitzingen ausgesandt. 

Mit der diesjährigen Fronleichnamsprozession hat Euerfeld Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal verantworteten wir allein als Glaubens- und als Dorfgemeinde die Fronleichnamsprozession durch den Ort. 

Viele Stunden Freizeit investierten die 43 Aktiven der Feuerwehr Euerfeld in ihr „neues altes“ Tanklöschfahrzeug:

Es war ein Feuerwehrfest wie aus dem Bilderbuch: Tolles Wetter, gute Stimmung und leckeres Essen sorgten für rekordverdächtige Besucherzahlen. 

Am Freitag, 20. Mai, waren wieder einmal die Senioren eingeladen.

Am Donnerstag, 5. Mai, fand im Sportheim erstmals die gemeinsame Wahl der Ortsbäuerin und des Ortsobmanns statt.

Die Euerfelder Ritas bleiben ihrer Tradition treu und haben sich heuer wieder getroffen.

Großalarm aufgrund von Bränden in Schernau und Neuses am Berg: Das „neue“ Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Euerfeld leistete bei zwei Scheunenbränden gute Dienste.

Mit Kaiserwetter begrüßte der weiß-blaue Himmel die Maienkönigin, als sich auf Einladung der KLB rund 30 Gläubige an der Bruder-Klaus-Kapelle zur traditionellen Maiandacht  am 1. Mai versammelten.

Obwohl sich Petrus nicht gerade wohl gesonnen zeigte, ließen sich die Euerfelder das Fest nicht verdrießen und trotzten Regen und Kühle beim ersten großen Dorffest nach zwei Jahren coronabedingter Pause.