header

Eine fünfköpfige Delegation aus der KLB-Partnerdiözese Kaolack im Senegal war für einen Tag zu Gast in Euerfeld.

Eine fünfköpfige Delegation mit Bischof Martin an der Spitze kommt am Samstag, 23. Oktober, nach Euerfeld.

Die Jubilare der Jahrgänge 2020 und 2021 waren zum Dankgottesdienst des Landvolks eingeladen, da die Messfeier im letzten Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnte.

Mit dem ersten Gottesdienst an der Bruder-Klaus-Kapelle in diesem Jahr startete die Pfarrgemeinde und das Landvolk in die Freiluftsaison. 

Vor Ostern startet die KLB zwei Aktionen: Der Verkauf von Osterkerzen ist schon angelaufen und am Palmsonntag stellt das Landvolk Palmzweige im Gottesdienst bereit.

In einer ganz besonderen Form fand am vierten Adventssonntag, 20. Dezember, das traditionelle Friedensgebet der Katholischen Landvolkbewegung statt.

Zahlreiche Euerfelder waren bei der Männer-Wanderung der KLB rund um Dettelbach dabei.

Ganz im Zeichen von Hoffnung und Freude stand das traditionelle Bruder-Klaus-Gebet der Katholischen Landvolkbewegung an der Bruder-Klaus-Kapelle.

Vier Monate mussten die Gläubigen in Euerfeld warten, bis am Sonntag, 19. Juli, wieder eine Eucharistiefeier in der Kirche stattfinden konnte.

Die KLB freut sich über 36 000 Euro, die für die „Nothilfe Senegal“ zusammen kamen. Unter den Spendern waren auch etliche Euerfelder. 

­