header

Beim Familiengottesdienst an Erntedank war die Euerfelder Pfarrkirche bis auf den letzten Platz gefüllt. 

Zu einer „Anlaufstelle für viele Suchende und Beter“ hat sich die vor 30 Jahren geweihte Bruder-Klaus-Kapelle in Euerfeld entwickelt.

So viele Kinder und Jugendliche haben schon lange nicht mehr beim Tanz unter dem Maibaum mitgemacht. 46 kleine und große Tänzer*innen zeigten teils in Dirndl und Lederhosen ihr Talent und begeisterten mit Anmut und Taktgefühl das Publikum. Die rund 250 Gäste aus fern und nah sparten denn auch nicht mit reichlich Applaus für die vier Tanzdarbietungen.

Es war eisig kalt an diesem Samstagmorgen, doch die rund 30 Euerfelder Kinder und Jugendlichen waren mit Feuereifer bei der Sache. Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) hatte die „Dorfbäddel 2.0“ ausgerufen und es galt, zehn teils knifflige Aufgaben zu erfüllen.

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung der alten Vorstandschaft wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Diese bilden Ramona Heinrich und Anna-Maria Beienz als 1. und 2. Vorstand. Regina Mack übernimmt weiterhin das Amt der Kassierin und Clara Graber ist die neu gewählte Schriftführerin. 

­