header

 Mit vier Wochen Verspätung haben die Euerfelder „Ritas“ wieder gemeinsam ihren Namenstag gefeiert.

Eigentlich sollte er heuer im Schatten eines großen Nussbaumes stattfinden … aber da stiegen die Temperaturen am Mittwoch, 26. Juni, auf 35 Grad. Und so wich man dann gerne wieder in ein kühles Wohnzimmer aus.

Von den sieben in Euerfeld lebenden Ritas waren sechs anwesend. Eine musste kurzfristig absagen. Bei Kaffee und Kuchen wurde wieder viel erzählt und gelacht.

Das Treffen im kommenden Jahr und ein evtl. Besuch des „Rita-Gottesdienstes“ in der Würzburger Augustinerkirche wurden geplant. Alle freuen sich darauf und hoffen, dass auch alle bis dahin fit bleiben.

Text: Rita Heußner / Foto: Günter Hauke

­