Das Seniorenteam Euerfeld hält einen religiösen Brauch lebendig.

Früher wurde ein schönes gläsernes Schälchen oder eine Tasse mit Salz gefüllt, mit drei Blüten geschmückt und am Dreifaltigkeitssonntag von den Gläubigen zum Weihen in die Kirche gebracht.

Am Sonntag, 6. Juni, wurden vom Seniorenteam wieder kleine Tütchen mit Salz gefüllt und in die Kirche gestellt. Am Ende des Gottesdienstes wurde das Salz gesegnet und an die Anwesenden verschenkt. Das gesegnete Salz wird zum häuslichen Salzvorrat hinzu geschüttet.

Text und Bilder: Irmtraud Winkler