Die Katholische Landvolkbewegung sagt aufgrund der Corona-Pandemie beide Veranstaltungen ab.

Die Vorstandschaft der KLB Euerfeld kam einhellig zu der Überzeugung, dass die derzeit geltenden Einschränkungen bei der Feier von Gottesdiensten und Andachten sowie die fehlenden Möglichkeiten, sich danach in gemütlicher Rund zusammen zu setzen, nicht dem Sinn der beiden Veranstaltungen entsprechen.

Gemeinschaft ist ein wichtiger Bestandteil sowohl des Gottesdienstes für die Jubilare (ursprünglich geplant am 19. Juni) und als auch der Ökumenischen Andacht (ursprünglich geplant am 5. Juli), die gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Schernau gefeiert werden sollte. Die Absage für die Andacht erfolgt nach Rücksprache mit dem Schernauer Pfarrer Ulrich Vogel. Auch der Euerfelder Pfarrgemeinderat wurde informiert.

Beide Veranstaltungen sollen im nächsten Jahr nachgeholt werden. Die Jubilare dieses Jahres sollen dann gemeinsam mit den Jubilaren aus dem Jahr 2021 eingeladen und geehrt werden. Um die Jubilare dieses Jahres ein klein wenig über den ausgefallenen Gottesdienst hinwegzutrösten, will die KLB sie mit einem kleinen Geschenk überraschen.