Frischer Wind im Senegal

Walter Sauter Katholische Landvolkbewegung, Nachrichten, Startseite oben

Eine sechsköpfige Delegation der KLB Würzburg besuchte für zwölf Tage die Partnerdiözese Kaolack im Senegal. Mit dabei waren auch vier Mitglieder der KLB-Ortsgemeinschaft Euerfeld: Gerd Schneider, Otto und Thomas Kram sowie Martin Mack (Unterspiesheim).

„In der Diözese Kaolack weht seit dem Amtsantritt von Bischof Martin Boucar Tine ein frischer Wind, der auch unserer Partnerschaft gut tut“, berichtet der KLB-Diözesanvorsitzende Gerd Schneider. „An sieben Tagen waren wir mit Bischof Martin zusammen“, erzählt begeistert. Der Bischof äußerte dabei mehrfach seine Dankbarkeit für die Unterstützung der KLB und zeigte sich über die Partnerschafts-Aktivitäten gut informiert. Otto Kram: „Es wurde deutlich, dass die Partnerschaft mehr denn je auf Augenhöhe läuft.“ 

Weiter lesen auf den Seiten der KLB Würzburg. Dort gibt es auch viele Bilder.

Unser Bild zeigt (v.l.) Gerd Schneider, Otto Kram, Pfarrer Gregor Sauer, Martin Mack, Bischof Martin Boucar Tine, Rudi Schmid und Thomas Kram beim Antrittsbesuch der Delegation der KLB Würzburg.