Die Kriminalpolizei rät

Rita Teske Nachrichten, Seniorenkreis, Startseite oben, Vereinsleben

Am Donnerstag, 8. November, waren die Senioren wieder einmal ins Pfarrheim eingeladen. Nach dem Kaffee informierte Frau Ott von der Beratungsstelle der Kriminalpolizei Würzburg über Täuschungen, auf die jeder einmal reinfallen könnte. Als Beispiele wurden der Enkel-Trick und falsche Polizeibeamte angesprochen und wie man sich vor dem Missbrauch der Zahlungskarte schützen kann. Die Anwesenden konnten zudem eigene Fragen stellen und entsprechendes Informationsmaterial mit nach Hause nehmen. Mit einer gemeinsamen Brotzeit bei guter Unterhaltung wurde der Nachmittag abgeschlossen.

Text: Rita Teske / Bilder: Karl Winkler