Angriff auf die Lachmuskeln

Walter Sauter Bildergalerien, Nachrichten, Startseite oben, Theatergruppe

Zwei Stunden beste Unterhaltung bot die Laiengruppe Euerfeld bei der Premiere des Stücks „Die (k)nackigen Landfrauen“ am Freitag, 21. September. Geschrieben hat die turbulente Komödie voller Rasanz und amüsanter Verwicklungen Jasmin Leuthe. Und was die neun Akteure in der Theaterscheune Euerfeld daraus machen, ist absolut sehenswert. Denn neben Klamauk und jeder Menge Gags beweisen die Darsteller*innen beachtliches schauspielerisches Potential. Ob mit aussagekräftiger Mimik, sicheren Gängen oder hoher Textsicherheit, stets wissen die Akteure die Zuschauer zu begeistern und in ihren Rollen zu brillieren.

So wurde es von Anfang an der versprochene Angriff auf die Lachmuskeln. Und da ließ sich auch das Premierenpublikum nicht lange betteln und ging bestens amüsiert mit. Denn wenn zwei tollpatschige Männer versuchen, gemeinsam ein Bett zu beziehen, ist das einfach zu komisch. Als dann auch noch die drei „Grazias“ auftauchen und vor ihren Göttergatten von einem berühmten Fotografen schwärmen, der mit ihnen ein „Shooting“ machen will, sind die Weichen für einen höchst amüsanten Abend gestellt. Zumal dann, wenn dieser Fotograf auch noch Aufnahmen für den Playboy macht… So gab es Lacher ohne Ende und nicht nur am Ende des Stücks viel und lang anhaltenden Applaus.

Auf der Bühne stehen: Petra Gerhard (Vroni), Anja Heinisch (Marie), Waltraud Sauer (Nachbarin Frieda), Inge Ungemach (Mathilde) und Sonja Weippert (Assistentin Trixi) sowie Thomas Kram (Fotograf Rocco Papparazzo), Stefan Sauer (Franz, Mann von Mathilde), Manfred Seltsam (Alfred, Mann von Vroni) und Philipp Weippert (Heiner, Mann von Marie). Thea Graber fungiert als Souffleuse.