Landfrauen unterwegs

Claudia Mack Bayerischer Bauernverband, Bildergalerien, Nachrichten, Startseite oben

Rund 50 Frauen, davon etwa 20 aus Euerfeld, haben an der Sommerlehrfahrt des Bayrischen Bauernverbandes (BBV) unter der Leitung von Ortbäuerin Edeltraud Walter teilgenommen. Das diesjährige Thema lautete „Körbe, Klöster und Kultur“ und führte uns nach Oberfranken. Unser erstes Ziel war das Korbmuseum in Michelau bei Lichtenfels. Nach einem kurzweiligen Vortrag über die Entstehung der Flechterei und des Körbemachens ging es zu einem Rundgang durch das 1934 gegründete Korbmuseum.

Nächster Programmpunkt war die Basilika in Vierzehnheiligen. Hier begrüßte uns Pater Alexander, der zuvor viele Jahre in Dettelbach als Seelsorger aktiv war. Leider fiel unsere Führung kürzer aus als geplant und der Wissensdurst mancher Teilnehmerin konnte nicht gestillt werden. Zur Mittagszeit fuhren wir dann nach Stublang zu einem reichlichen Mittagessen.

In Kloster Maria Frieden in Kirchschletten stellte uns eine dort lebende Ordensschwester ihr Kloster, die dazu gehörende Landwirtschaft und ihre einzigartige Wachswerkstatt vor. Danach stärkten wir uns im Kloster bei leckeren Kuchen und Kaffee. Weiter ging’s nach Staffelstein, die Heimatstadt von Adam Riese, zu einer interessanten Führung. Die Sonne meinte es hierbei sehr gut mit uns. Danach gab es im Steigerwald noch ein gemeinsames Abendessen. Zufrieden kamen wir abends wieder in Euerfeld an.

Text und Bilder: Claudia Mack