Große Schar von Jubilaren

Walter Sauter Bildergalerien, Katholische Landvolkbewegung, Startseite oben

Eine große Schar von Jubilaren konnte die Katholische Landvolkbewegung (KLB) Euerfeld bei ihrem traditionellen Jubiläumsgottesdienst an der Bruder-Klaus-Kapelle ehren. Insgesamt 26 Mitglieder feierten oder feiern in diesem Jahr einen runden Geburtstag oder begehen ein rundes Ehejubiläum. Sie erhielten aus der Hand von Pfarrer Uwe Hartmann sowie den beiden KLB-Vorsitzenden Claudia Mack und Otto Kram eine Sonnenblume und eine Karte mit der Geschichte „Spuren im Sand“, die auch als Lesung beim Gottesdienst vorgetragen wurde.

„Wir wollen alle an diesem Tag Gott laut danken“, empfahl Kaplan Pater Sarath Parri. In seiner Predigt nahm er Bezug auf die Fußball-Weltmeisterschaft, bei der auch laut gejubelt werde. „Hinter jedem Sieg und hinter jeder Freude steckt Arbeit“, sagte er. Auch in einer langjährigen Ehe stecke viel Energie. Er sei ein großartiger Auftrag, der uns in der Taufe mitgegeben worden sei, Gott und einander zu achten, zu ehren und zu lieben. „Für Gott ist es nicht schwer, uns zu tragen“, sagte Pater Sarath mit Blick auf Schwierigkeiten im Leben. Doch nicht nur Gott trage uns, auch wir sollen uns gegenseitig tragen. „Das dürfen wir nicht vergessen: Viele Menschen tragen uns mit“, schloss er seine Predigt.

Geehrt wurden: Goldene Hochzeit Christel und Heini Scheller; Silberhochzeit Petra und Peter Gerhard, Jutta und Rudolf Molitor; 95 Jahre Anna Teske; 85 Jahre Roman Füller; 80 Jahre Karlheinz Graber, Emma Scheller, Isolde Füller, Bruno und Waltraud Winzenhörlein; 70 Jahre Gabi Scheller, Irene Pentziok; 65 Jahre Walter Sauter, Martin Mack, Maritta Rössner, Eduard Mack, Agnes Herbig; 60 Jahre Bertram Rettner, Ingrid Scheller-Schlütter; 50 Jahre Andrea Koch, Sandra Wilhelmi, Hubert Heinrich, Anja Heinisch. Eine Extra-Sonnenblume gab es für den Ministranten Linus (15 Jahre).