Nun danket alle Gott

Walter Sauter Bildergalerien, Katholische Landjugendbewegung, Pfarrgemeinderat, Singkreis, Startseite oben

Die Mischung stimmte bei diesem Gottesdienst, mit dem die Pfarrei Euerfeld gleich zwei wichtige Ereignisse feierte: Das Patrozinium der Kirche, die dem Erzengel Michael geweiht ist, und Erntedank. Vorbereitet hatten den Gottesdienst die Katholische Landjugendbewegung und der Singkreis unter Leitung von Thomas Kram.

Im Altarraum hatte die Landjugend Feld- und Gartenfrüchte aufgebaut: Kartoffel, Zucchini, Kürbis, Kastanien, Äpfel, Birnen und sogar vier Zuckerrüben waren auf zwei Strohbüscheln geschmackvoll angerichtet. Gekrönt wurde das Ganze von der Erntekrone, die die Landfrauen gebunden hatten. Auch die Fürbitten oder die beiden Lesungen wurden von der Landjugend vorgetragen. Der Singkreis hatte für das Patrozinium eigens einige Lieder einstudiert. Besonders eindrucksvoll war das „Nun danket alle Gott“, das teils von der Gemeinde mitgesungen, teils vom Singkreis polyphon vorgetragen wurde.

In seiner Predigt ging Pfarrer Uwe Hartmann auf die Bedeutung der Engel für unser Leben ein. Als Aufgabe des Erzengels Michael benannte er den Kampf gegen das Böse und zitierte aus der Geheimen Offenbarung: „Da entbrannte im Himmel ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften, aber sie konnten sich nicht halten und sie verloren ihren Platz im Himmel. Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satan heißt und die ganze Welt verführt.“

Nach dem Gottesdienst verkaufte die Landjugend Minibrote zugunsten der Menschen im Jemen, die von Krieg, Krankheit und Tod bedroht sind. Exakt 186,50 Euro kamen bei der Minibrotaktion zusammen. Der Pfarrgemeinderat schenkte Sekt und Orangensaft aus. Damit wurde zum einen das Patrozinium gefeiert, zum andern daran erinnert, dass die Kirche möglicherweise vor 400 Jahre geweiht wurde. Pfarrer Hartmann: „Ganz sicher ist das Datum aber nicht“. Macht nix, der Sekt kam gut an.