Gartenzimmer und Ziegenhof

Claudia Mack Bayerischer Bauernverband, Startseite oben

Auf ging´s für rund 40 Frauen aus Euerfeld, Neusetz, Schnepfenbach und Brück zum Landfrauenausflug in die Oberpfalz. Zuerst wurde Bärbels Garten in Dixenhausen besichtigt. Der Garten, der vielen Frauen aus der Fernsehsendung „Querbeet“ bekannt ist, beeindruckte die Frauen.

Frau Krasemann, Gärtnerin mit Leib und Seele, hatte sich vor rund 30 Jahren eine 8,5 ha große Wiese gekauft, um sich ihren Traum von ihren Garten zu verwirklichen. Der Garten wurde in verschiedenen „Gartenzimmern“ angelegt. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Charakter. Sie hat sich ein kleines, grünes Paradies erschaffen. Da sie in ihrem Garten auch viele interessante Forschungsprojekte hat, wird sie von der Landesanstalt in Veitshöchheim und anderen Gremien unterstützt.

Danach ging es dann nach Freystadt zum Mittagessen und zur Stadtführung. Unseren Nachmittagskaffee nahmen wir am Bio- Ziegenhof Dess bei Freystadt ein. Hier gab es leckere hausgemachte Kuchen und eine singende Wirtin, die uns alle in ihren Bann zog, als sie das Schifferklavier heraus holte und uns singend aus ihrem Leben und von ihrer Arbeit berichtete. Auch einige Witze gab sie zum Besten. Bei der Hofführung im Anschluss wurden wir in die Geheimnisse der Ziegenhaltung eingeweiht. Fast hätten wir ein paar Ziegen mit nach Euerfeld genommen. – Nach der Abendeinkehr in Wilhelmsdorf ging es dann wieder Richtung Euerfeld.

Text und Bild: Claudia Mack