Neuer Vorsitzender gesucht

Walter Sauter Blumen- und Gartenfreunde, Startseite oben

Wie geht es mit dem Verein weiter? Diese bange Fragen stellten sich die rund 25 Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung der Blumen- und Gartenfreunde Euerfeld am Sonntag, 12. März, im Feuerwehrhaus. Denn nach dem Rücktritt von 1. Vorsitzenden Manfred Scheller fand sich niemand, der seinen Posten übernehmen wollte.

Deshalb soll in einer zweiten Runde versucht werden, einen neuen Vorsitzenden zu finden. Die dazu notwendige außerordentliche Mitgliederversammlung könnte noch in diesem Monat einberufen werden. Findet sich jedoch kein neuer 1. Vorsitzender, droht die Auflösung des Vereins.

Der Verein unterstützt die vielen Gartenbesitzer im Ort z.B. durch die Möglichkeit, sich einen Häcksler auszuleihen, oder den Betrieb der Grünabfalldeponie. Die schönsten Gärten der gut 60 Mitglieder werden jährlich prämiert. Jeweils mit einer Orchidee für besonders ansprechende Gartengestaltung wurden ausgezeichnet: Martha Jüstel, Thomas Graber, Peter Scheller, Hedwig Scheller, Franziska Bielek, Rita Teske, Ingrid Graber, Christa Scheller, Edeltraut Walter, Irma Schneider, Alice Dorsch, Rita Haupt und Angelika Page.

Höhepunkt des Vereinsjahrs war eine gemeinsame Fahrt mit den Senioren nach Welbhausen zur Gärtnerei „ Currlin Orchideen“, wo Gewächshäuser mit tropischen Pflanzen und Orchideen besichtigen wurden. Zudem gab es Tipps für die Pflege der Pflanzen sowie zur Vorbeugung von Krankheiten und der Behandlung bei Insektenbefall.