Fronleichnam

Walter Sauter Kirchenverwaltung, Nachrichten

Bereits am Dreifaltigkeitssonntag zogen rund 100 Gläubige betend und singend durch den mit Blumen und Fahnen geschmückten Ort. Die Fronleichnamsprozession machte an vier Altären Station, die zuvor von verschiedenen Gruppen mit viel Engagement und Hingabe gestaltet worden waren. Pater Richard trug das Allerheiligste unter dem von Mitgliedern der Kirchenverwaltung getragenen Himmel in der Monstranz und erteilte an jedem der vier Altäre den Gläubigen den Segen.  Das heilige Brot wurde von den Ministranten, den Fahnenabordnungen der Vereine, den Kommunionkindern und den Blumenkindern begleitet, die Musikkapelle sorgte für den musikalischen Rahmen.

Bild: Walter Sauter