Sitzung zum Thema „Kinderkrippe“

Walter Sauter Kindergartenverein, Nachrichten

Protokoll der Sitzung zum Thema Krippe im Euerfelder Kindergarten am 13.02.2014

Anwesend:
Fr. Dietrich-Strelow (Landratsamt Kitzingen)
Fr. Konrad ( Bürgermeisterin)
Hr. Gast (Stadt Dettelbach)
Fr. Mack-Schneider (Stadträtin)
Hr. Scheller (Stadtrat)
Hr. Mack (Kirchenverwaltung Euerfeld)
Fr. Götz (Kindergartenleitung)
Hr. Prenzel, Hr. Schneider, Fr. Graber ( Vorstand Kindergartenverein)
Es wurden zunächst die allgemeinen Voraussetzungen für die Einrichtung einer Kinderkrippe durch Frau Dietrich-Strelow erläutert:
1. Anerkennung des Bedarfs für Krippenplätze durch die Stadt Dettelbach
2. Betriebserlaubnis für die Räumlichkeiten durch das Landratsamt Kitzingen

Da im Stadtgebiet Dettelbach noch ausreichend freie Krippenplätze vorhanden sind, kann die Stadt Dettelbach keinen weiteren Bedarf an Krippenplätzen anerkennen.

Eine Betriebserlaubnis für eine Kinderkrippe in unserem Kindergarten wäre laut Fr. Dietrich- Strelow nur durch umfassende Baumaßnahmen zu erreichen. Da diese in keiner Relation zum tatsächlichen Bedarf an Krippenplätzen stehen, kann sich Fr. Dietrich-Strelow nur gegen eine Errichtung einer Krippengruppe aussprechen.

Des Weiteren wird die Finanzierbarkeit des Betriebes einer Krippengruppe erörtert.
Das Ergebnis zeigt, dass die notwendigen Betriebs- und Personalkosten im Verhältnis zu den zu erwartenden Kinderzahlen zu einem immensen Defizit führen würden, was auf Dauer die Existenz des gesamten Kindergartens bedrohen würde.

Alle anwesenden Parteien sind sich einig, dass zu diesen Voraussetzungen die Einrichtung einer Kinderkrippe in Euerfeld nicht möglich ist.

Protokoll: Tanja Graber – Bild: Walter Sauter